Montag, 29. August 2016

Nach dem Stuhl der Tisch!!!

Moin ihr lieben Kreativen!
Da es am Wochenende sehr heiß war, 
konnte ich mein Nähvorhaben auf dem Dachboden vergessen. 
Na gut, das war nicht weiter schlimm (obwohl ich etwas unter Termindruck stehe).
Projekte habe ich zum Glück mehr als ich machmal bewältigen kann.
So ist das mit meinem kreativen Kopf. Hihi.
Zurück zum Wochenende.
Der Garten braucht auch immer mal wieder etwas Zuwendung,
was bei dem tollen Wetter kein Problem war.  
Was ich Euch aber eigentlich zeigen will ist mein neuer alter Tisch.
Er fristete schon einige Zeit im Keller und wartete auf meine Streicheleinheiten.
  Ab ins Freie und losgelegt.

Tisch zerlegt...
..... schleifen, schleifen, schleifen
... streichen ...
.... streichen, streichen ..
.... zusammensetzen ...
..... freuen, freuen, freuen
Leider muss der kleine dem großen weichen.
Endlich Platz für meine Handarbeitsutensilen.
 Danke Mädels das ihr mir davon abgeraten habt in die Sauna (=Dachboden) zu gehen.
So habe ich ein lang gehegtes Projekt vollendet.
 Mit meinem Tischprojekt verlinke ich mich bei Zwergenstücke.
An meiner Jacke habe ich auch fleißig weitergestrickt.
Einen wundervollen Wochenstart.
Bis neulich Betty

 

Kommentare:

  1. Der ist toll geworden und passt noch besser an seinen neuen Platz! Besser als an der Nähma schwitzen. Da waren es bestimmt 40° +
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Dein Tisch gefällt mir sehr gut. Ich habe für meine Handarbeitsprojekte einen kleinen Tisch aus dem Schwedenhaus neben der Couch.

    Sei lieb gegrüßt, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Toll dein neuer Großer!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ach ist der toll geworden - herrliches Projekt! Der Tisch ist wirklich zauberhaft - ganz "mein Ding"! Viel Spaß und vor allem lange Freude dran!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gescheit bei dem Wetter draußen zu werkeln. Und selten so einen süßen Tisch in der Größe gesehen. Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller neuer Tisch. Gefällt mir gut. Hat sich doch gelohnt, nicht in die Sauna zu gehen.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen