Montag, 10. November 2014

Kleinigkeiten!

Ich habe letzte Woche die notwendige Operation hinter mich gebracht. In dieser Zeit sind ein paar Kleinigkeiten hergestellt worden. Somit habe ich ein paar Geschenke früher fertigstellen können, freu. Auch eine Operation hat ihre guten Seiten (Genesung, Zeitgewinn).
Aus dem Rest ist gleich noch etwas für den guten Zweck entstanden, Frühchenmütze. Eine zweite ist noch in Arbeit. Diese und noch ein paar andere fertige Socken, Mützen, etc. bringe ich persönlich auf die Station in der Charité (dort ist die Freude immer groß).

Frühchenmütze
Ach und ein paar Socken für eine liebe Freundin, auch schon ein Geschenk für den Dezember, sind mir noch von den Nadel gerutscht.
 Muster: Curryklemme

Meine Rosina-Jacke muss jetzt unfreiwillig ruhen. Für mich ist es eine Qual ein Strickstück beiseite zu legen und in der Regel vermeide ich das auch. Bei mir gibt es eigentlich nie UFO´s dafür bin ich viel zu sehr gespannt, wie mein fertiges Strickstück fertig aussieht. Aber Socken gehen immer und die kann ich auch überall mithinschleppen.
Hier ein Zwischenstand meiner Jacke
Euch eine zauberhafte Woche.
Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Trotz Handicap bist du fleißig. Die Charitè freut sich bestimmt!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schönes ist bei dir fertig geworden. Kleines Strickzeug läßt sich einfach besser händeln, geht mir auch grad so.
    Deine Rosina ist schon so weit, da fehlt nicht mehr viel. Sieht bestimmt klasse aus, wenn fertig. ☺

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen