Dienstag, 29. Juli 2014

Xavier Naidoo!

Am Sonntag hatte das Warten ein Ende. Endlich konnte ich in die Waldbühne, zum Konzert von meiner großen Musikliebe Xavier Naidoo. Es ist eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben, was für ein Weltklasse er Künstler ist. Zwei Stunden live Musik (ohne Pause) und ein Chor aus 22.000 Menschen. Gänsehaut ist eindeutig untertrieben, Elefantenpickel trifft es eher.
Das ist die Menschenschlage zwei Stunden vor Konzertbeginn.
Endlich in der Walbühne angekommen. Pläzte suchen, noch ist genug Auswahl.
Noch ich alles übersichtlich.
D
Langsam füllt sich die Berliner Waldbühne.
Da ist er ........
... nun endlich, Xavier Naidoo. Sein Stimme geht echt unter die Haut.
Nein, das ist er nicht mehr "lach". Hier nun noch der Beweis Sohn mit Mutter auf der Rave.
Einfach Mega die Show. Und erstmal die Band mit dem überragenden Sänger.
Das ist schon fast das Ende.
Ja, das lang ersehnte und heiß erwartete Event geht auch einmal zu Ende. Schnief. Ich werde sehr lange von dem unvergesslichen Konzert träumen.
So unglaublich glücklich ....
.... bis neulich Betty

Kommentare:

  1. So sollte es sein! Ich mag ihn auch, wenn mir auch nicht alle seine Lieder gefallen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst sooo glücklich aus.
    Auf Konzerte gehen hat schon was!
    Da zehrst du bestimmt noch eine Weile von.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen