Samstag, 13. Januar 2018

Samstagsplausch #2/18

Moin Ihr lieben Kreativen!
Mein kleiner Wochenrückblick.
Montag musst ich mich beim Zahnarzt einer
Notfallbehandlung unterziehen.
Leider hatte sich übers Wochenende
ein Wurzel entzündet gehabt. 
Dienstag bis Donnerstag war nichts außer
arbeiten und  bisschen Sport für mich drin.
Gestern konnte ich Nachmittags nähen.
Mein vierter Block des Silvester-Quilts ist fertig. 
Ich glaube meine NäMa ist schwer beschädigt!
Gestern wollte ich noch schnell was anderes nähen und war unachtsam.
Heute muss ich erstmal ganz in Ruhe schauen
ob sie noch sauer mit mir ist.
Wenn ja wird mich das einiges an Geld kosten.
Ihr könnt euch nicht vorstellen
wie ich mich über mich selber ärger.
Abends waren wir noch zum Neujahrsempfang
in unserer kleinen Stadt eingeladen. 

Dort gibt es immer ein Jahresrückblick
und werden Ehrenamtler geehrt.
Nach dem öffentlichen Teil kam der gesellige Teil,
mit gutem Essen und Trinken.
Es war ein netter Abend.







Auch fürs Auge gabe es war schönes.

Bevor ich mich zu Andrea an den Tisch setze
muss ich erstmal zu meiner NäMa.


Euch ein schönes Wochenende
Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Hallo Betty,

    das bist du da auf der Bühne!? Du meine Güte, was das Eseen angeht, lässt sich man sich ja richtig was einfallen.

    Meine alte Nähma ist ausgezogen, weil wir einfach keine Freunde werden konnten. Nun bin ja eh nicht so die Näherin, darum ist es nicht so schlimm.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty,
    dann hoffe ich doch mal ganz feste, das Deine Nähma nur ein wenig verstimmt war gestern.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Schniecke Herr Homelotte. :)

    Die Pinguine sind ja herrlich!

    Toi, toi, toi für das Maschinchen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Da bekomme ich sofort Appetit, das sieht alles sehr, sehr lecker aus. Schön, dass die Ehrenamtlichen geehrt werden. Ich war selbst viele Jahre ehrenamtlich tätig und weiß nur zu gut, wie viel Engagement man in sein Amt steckt...

    ... und ich halte die Daumen, dass sich die Nähmaschine wieder beruhigt hat. Bei uns ist es zur Zeit einmal mehr der Computer!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, meine NäMa ist eine Köhler von 1962... und sie näht und näht.Ersatzteile gibt`s keine, ich improvisiere so lange der Motor noch mitmacht ;-) Eigentlich sind die Maschinen doch sehr robust, so schlimm kannst Du sie gar nicht gefordert haben, oder? Ich drücke die Daumen für eine günstige Reparatur! Hab trotzdem ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Das war mit richtig schick machen! Cool!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, ich hoffe, Deiner Nähmachine geht es wieder besser. Drücke die Daumen.
    Der Beginn der Woche hört sich übel an, ich mag Zahnarzt so gar nicht. Dafür sieht der Empfang toll aus.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Betty, das war ja ein toller Abend. Glückwunsch für die Auszeichnung. Und schick siehst Du aus. Ich drücke Dir die Daumen das die Maschine wieder läuft. Toi toi. Lieben Gruß und ein schönes Wochenende Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Drücke dir die Daumen, dass es bei deiner Maschine nichts schlimmes ist.
    Das Ehrenamtler geehrt werden, finde ich eine tolle Sache.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen