Samstag, 15. April 2017

Samstagsplausch #12/17



Moin Ihr lieben Kreativen.
Mal wieder Samstag.
Ostersamstag!

 Letztes Wochenende hatte mich mein GÖGa mit Konzertkarten für den Berliner Dom überrascht.
Die Domkantorei spielte die "Matthäus-Passion" von Johann Sebastian Bach. Es ist ein sehr imposantes und bewegenes Stück. Die Akustik im Dom ist außergewöhnlich.
 

Alleine das Ensemble war überwältigend!
Es bestand aus sechs Solisten, zwei Chören und zwei Orchester.


Was ein bisschen befremdlich/ungewohnt war, dass der Kantor Tobias Brommann vor dem Konzert darum bat "Angesichts des Leidens und Sterbens Jesu auf Beifallbekundungen zu verzichten. Wir waren eingeladen, nach der Musik aufzustehen und kurz zu schweigen. Auf diese Weise achten wir die Passion und können gleichzeitig den Musikern danken."

Euch ein schönes Osterfest.
Ich bin dann mal bei Andrea, am Plaudertisch.
Bis neulich Betty 

 

Kommentare:

  1. Das habe ich auch einmal erlebt, geht richtig unter die Haut hatte ich das Gefühl.
    Schöne Ostern wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  2. Bestimmt ein schönes Erlebnis. Dir ein schönes Osterfest. Ganz lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Da ist die Überraschung ja gelungen! Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.
    lg Garbiele ☼

    AntwortenLöschen
  4. Das war bestimmt richtig toll. Auf so eine Idee käme mein Kerl nicht.
    Liebe Grüße und schöne Ostern
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hui, das klingt wirklich imposant. (Bis auf den Beifallsbekundungsersatz. Den finde ich auch ein bisschen befremdlich.)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen