Dienstag, 31. Januar 2017

Das Nähjahr 2017!

Moin Ihr lieben Kreativen.
Für 2017 habe ich mir ein bisschen Struktur
 für meine Nähprojekte vorgenommen. 
Da kam mir der Nähplaner von Fredi gerade recht.
Sie stellt ein Freebie auch Ihrem 
Blog Seemannsgarn zu Verfügung. 
Diesen habe ich mir in DIN A 5 ausgedruckt
und als Heft zusammengenäht.
Ja richtig, ich habe in der Mitte eine naht gemacht!

  

Langsam bekommt meine Jahresplanung eine Struktur.
Ich freue mich über diese Vorlage.
Der Inhalt ist für meine Bedürfnisse wirklich ausreichend.


Da ich ja noch nicht an die NäMa kann 
bietet sich das planen an.
Euch einen schönen Dienstag.
Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Ich habe den gestern auch noch gefunden :-) Die Idee der einzelnen Seiten finde ich klasse. Aber ich glaube ich möchte so ein Bujo wie Andrea. Damit liebäugele ich schon länger, wusste nur bis gestern nicht, wie diese Dinger genau heißen. Und dort werde ich die Ideen der Seiten dieses Nähplaners mit aufnehmen!

    Liebe Grüße Marion,
    die gestern richtig glücklich mit euch war!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn das mal keine Aufgabe ist. Ich denke über kurz oder lang, wirst du dir deinen eigenen Nähplaner malen und ihn nach deinen Wünschen kreieren. Denn Kreativ, bist du!
    Gute Besserung,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty,
    den Nähplaner als solchen hatte ich auch schon gesichtet. Ganz raffiniert finde ich Deine Heftbindung. Da kann auf jeden Fall nichts wegkommen.
    Viel Spaß beim Planen und weiterhin gute Besserung.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  4. auf meinen blogplaner möchte ich nicht verzichten. so einen planer fürs nähen oder stricken wäre auch noch klasse. das ist eine sehr gute idee, um nichts zu vergessen :) danke.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ja Statistiken, führe auch einen Nähkalender, in den trage ich all meine Nähzeiten ein. Bin selbst sehr gespannt wie lange ich an den einzelnen Sachen nähen werde.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen