Samstag, 20. August 2016

Samstagsplausch #28/16

Moin Ihr lieben Kreativen.
Wo ist bloß diese Woche geblieben?
Ich habe wieder viel gewerkelt.
Endlich meinen Stuhl neu bezogen. 
8800 Gramm Pflaumen verarbeitet.
Aus den Pflaumen habe ich Pflaumenmus aber
auch Pflaumen-Apfel-Chutney gekocht.
Genäht habe ich auch. Das kann ich noch nicht zeigen.

Letzte Portion Pflaumen (vorerst)
Nur die Besten Zutaten für das Chutney.
Und dann braucht es etwas Geduld.
Zutaten für das Chutney:
750 g Pflaumen
250 g Äpfel
1 El Balsamico
3 El Portwein
1 El Honig
1 Lorbeerblatt
1 Stange Zimt
1 Zitrone
1 Prise Salz und Pfeffer
Zucker nach geschmack.
Alles wirklich klein schnippeln und ab in einen beschichteten Topf
und köcheln lassen bis es Mus ähnliche konsitenz hat.
In Gläser abfüllen und
Fertig!

 Schwupps war die Woche dahin.
Heute werden wir den Hund betüdeln, da die Kinder arbeiten müssen.
Ich freue mich schon auf den kleinen Wirbelwind.
Nun aber erstmal an den Tisch von Andrea gesetzt.
Ein wundervolles Wochenende wünsche ich Euch.
Bis neulich Betty


Kommentare:

  1. Hallo,
    fleißig fleißig, aus den Pflaumenkerner kann man einen leckeren Likör herrstellen. Mit Rum, Zimtstange oder Vanillenschote und Kandiszucker. Aber man benötigt sehr viele Kerne.-;) der schmeckt dann wie Amaretto. Haben wir schon probiert. Erhol Dich von der Woche. Schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Leider gibt es den Zwetschgenbaum bei uns nicht mehr, aber so ein Chutney probiere ich bestimmt aus. Ich habe sehr gerne immer Rotweinzewtschgen selber gemacht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für das Rezept, es sieht lecker aus!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Na ich nehme lieber den Pflaumenmus!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das Chutney ist interessant.
    Viel Spass mit dem Hund.
    Liebe Grüße und ich freue mich schon dich bald wieder zu sehen.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Nach der strengen Woche wünsche ich dir erholsames Wochenende. LG Regula

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    wie fleißig! Schön! Ich nehme mir auch jedes jahr vor Marmelade selber zu kochen und dann wird sie doch wieder gekauft. Vielleicht im nächsten Jahr...
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen