Mittwoch, 6. April 2016

Olympiastadion

Wie schon erwähnt hatte wir das Berliner Olympiastadion am Samstag einen Besuch abgestattet. Meine Verwandtschaft (=Mischpoke) hatte sich den Besuch mit der Highlight-Führung ausgesucht. Ich kann es nur empfehlen. Die Historie dieses Stadion ist sehr sehr vielseitig. Außerdem ist es durch die Führung möglich in das innere des Stadions zu gelangen. Unteranderem wird die Aufwärmhalle, eine Kabine, die Ehrentribüne, der Lichthof und noch vieles mehr besichtigt.
Haupteingang
Wir durften sogar an einer Primäre teil haben. Die sonst so streng bewachte blaue Tartanbahn war am Samstag zum erstmal für die Besucher zum betreten freigegeben.
Hier stehe ich auf der blauen Bahn. Es ist schon richtig cool dort stehen zu dürfen.
Aus dem Blickwinkel meiner Schuhe. Es ist ein wunderschönes Stadion.
Über dem Marathontor stehend an der Schale für das Olympisches Feuer.

Aufwärmhalle Indoor
Entmüdungsbecken für die Sportler.
Ehrentribüne
Die orginale Olympiaglocke von 1936
Die beschädigte originale Olympiaglocke ist am Südtor des Berliner Olympiastadions aufgestellt.
Sie ist Denkmal und Treffpunkt vieler Besucher.
Dieser Besuch war wunderbar. Es macht sehr viel Spaß seine eigene Stadt zu entdecken.
 Euch eine wunderbare Restwoche.
Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Ich habe das schon oft gehört, dass die Führung so toll sein soll. Ich glaube ich mache das auch mal!
    Und die blaue Tartanbahn! Stell dir vor: Ich bin sogar schon mehrfach drauf gelaufen! Wenn du da allerdings vom Aspahalt kommst, haste das Gefühl darin zu versinken und nicht einen Schritt vorärts zu kommen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so geht es mir auch immer, wenn ich Besuch habe. :)
    Man entdeckt seine Stadt und sieht sie auch manchmal mit anderen Augen und vieles, was man noch gar nicht kennt.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen