Dienstag, 23. Dezember 2014

Feiertage!!!!

Weihnachtliche Träume um einen Berliner Weihnachtsmarkt anno ......

Uns det Herz im Leibe lacht, der Weihnachtsmarkt hat uffjemacht!
Een Weihnachtmann, so´n alter Recke, steht gleich vorne an de Ecke!

Um de Häuser ziehen Düfte, schöner als de Frühlingslüfte!
Bratwurst und jebrannte Mandeln allet kannste hier erhandeln!

Ooch de Kunst hat ihren Platz!     Da zeijt een Zauberkünstler wat!
Eener läßt de Muskeln spielen!     Damen dürfen ooch mal fühlen!

Und dem Mädchen, dem man hold, schenkt man keenen Ring aus Jold!
Mit´nem Herz mit Zuckerjuß und´nem Spruch vom süßen Kuß kommste da viel besser an!
Kloppst bei de Mutter an, wünscht ihr´n jutet Neuet Jahr und denn seid ihr bald een Paar!

Flocken um de Neese wimmeln, Glöckchen, die von Ferne bimmeln, eener zieht´n Rodelschlitten, Männer, die vom Glühwein nippen, kalte Beene ooch nich minder, uffjeregte kleene Kinder, buntjeschmückte Weihnachtsbäume, durch det Herz zieh´n Kinderträume!

Wär det eene heile Welt! Alle Krieje abbestellt!
Keene Geißeln und Kanonen! Menschen die in Frieden wohnen, Land an Land und Haus an Haus, dann säh´ die Weihnacht friedlich aus!
(unbekannter Verfasser)


Damit verabschiede ich mich in die Weihnachtfeiertage und wünsche Euch besinnliche Festtage.
Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Dir auch schöne Weihnachten. Genieße die Zeit.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein nettes Gedicht!

    Schöne Feiertage auch für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. In diesem Sinne. :)

    Fröhliche Weihnachten!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen